Schulkoch Michael Bäckman kochte für Ministerin Ilse Aigner und Minister Eskil Erlandsson. Fotograf: Florian Bolk
Bildrättigheter

Pfannkuchen mit Stachelbeermarmelade

Manchmal sagen wir, der deutsch-schwedische Dialog sei so gut, weil unsere Gesellschaften sich so ähnlich sind und vor denselben Problemen stehen. Auf einem Gebiet allerdings scheinen die Unterschiede größer zu sein als die Gemeinsamkeiten: auf dem der Schulverpflegung, die in Schweden für alle Schulkinder kostenlos ist. Das liegt wohl vor allem daran, dass die Schulpolitik in Deutschland nicht zentral in…

Read the whole post >


Bundespräsident Gauck spricht nach seiner Vereidigung im Deutschen Bundestag
Bildrättigheter

Von Luther zu Gauck

23 Jahre lang war der Sozialdemokrat Tage Erlander nach dem Krieg Ministerpräsident von Schweden. An einem Sonnabend Anfang August 1952 bekommt er Besuch vom hessischen Minister für Erziehung und Volksbildung, Ludwig Metzger. Erlander schreibt in sein Tagebuch:

„Er unterstrich die Skepsis der Sozialdemokraten bezüglich Adenauers Willen, eine Wiedervereinigung Deutschlands zu erreichen. Eine solche würde Adenauers Machtstellung ins Wanken bringen und vor…

Read the whole post >



Bildrättigheter

Humanitäre Hilfe

Jede Regierung hat die Pflicht, ihre eigene Bevölkerung gegen Völkermord und andere weitreichende Übergriffe zu schützen. Wenn die Regierung eines Landes dieser Pflicht nicht nachkommt, so hat die internationale Gemeinschaft ihrerseits die Schuldigkeit, einzugreifen („the responsibility to protect“, R2P). Das hat die UN-Generalversammlung im Jahr 2005 beschlossen. Auf der Grundlage dieser Grundsatzentscheidung und auf einen Beschluss im UN-Sicherheitsrat hin beteiligten sich im…

Read the whole post >


Die deutsche Presse – und die schwedische

Ende letzter Woche habe ich vor der schwedisch-deutschen Vereinigung in Stockholm über das schwedisch-deutsche Verhältnis gesprochen. Die anschließende Diskussion kam auch auf die Frage, ob nicht die deutschen Zeitungen besser seien als die schwedischen.

Ich weiß nicht, ob die gedruckte Zeitung überhaupt eine Zukunft hat. Wie auch immer – man kann schwedische und deutsche Zeitungen nicht miteinander vergleichen, ohne…

Read the whole post >



Bildrättigheter

Frauenliteratur

In der vergangenen Woche habe ich eine gute besuchte Diskussion über Frauenliteratur bei uns in der Botschaft eröffnet. Die Autorinnen Steinunn Sigurðardóttir aus Island (im Bild oben v.l.n.r), Ebba Witt-Brattström, Suzanne Brøgger (Dänemark), und Lotta Lundberg (Schweden) sprachen über ihre Vorbilder in der nordischen Literaturgeschichte. Auch Kristine Næss aus Norwegen (nicht im Bild) war dabei.

Ebba Witt-Brattström, designierte Professorin für nordische…

Read the whole post >


Das Schlachten heiliger Kühe

Vor einiger Zeit, ich glaube, es war im Herbst, sagte die Bundeskanzlerin in irgendeinem Zusammenhang, dass die EU nicht ewig weitermachen könne wie bisher, man müsse sich doch zuweilen fragen, ob es nicht in einer stark veränderten Lage geboten sei, neu zu denken.

Ich habe darüber nachgedacht, als ich kürzlich einen deutschen und einen französischen Politiker bei der Deutschen Gesellschaft…

Read the whole post >


Verona und die Schuldenkrise

Die Schuldenkrise füllt meinen Arbeitstag. Jeden Tag in Berlin denke ich an und spreche ich über sie. Jede Woche schicke ich einen Bericht über sie nach Stockholm. „Welche Krise eigentlich?“ mag sich manchmal der schwedische – und auch der deutsche – Steuerzahler fragen.

Im vergangenen Jahr liefen die schwedische und die deutsche Wirtschaft auf Hochtouren, auch wenn sich das gegen…

Read the whole post >


Interesse mit Tiefgang

Erland Josephson ist gestorben. Schweden meiner Generation, die in den 60er oder 70er Jahren erwachsen wurden, erinnern sich an ihn als an Johan, Mariannes Mann in Ingmar Bergmans sagenhaftem Fernseh-Mehrteiler „Szenen einer Ehe“. Später spielte er Isak Jacobi in Bergmans letztem großem Film „Fanny und Alexander“, der das Urteil über die Zeit vor dem ersten Weltkrieg spricht: „Alles wird nur…

Read the whole post >


Tag der Kontraste

Als Vertreter eines Landes mit einer großen Gruppe von Migranten aus der Türkei und Griechenland habe ich gestern an der Trauerfeier für die türkischen und griechischen Familien teilgenommen, deren Angehörige zwischen 2000 und 2007 Opfer einer rechtsradikalen Terrorzelle geworden waren.

Es ist ganz still im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin, als die Bundeskanzlerin die Angehörigen um Verzeihung dafür bittet, dass…

Read the whole post >


Latest posts

Sweden in the UK

Comment

Goodbye Britain

29 August 2016 at 19:24

After six wonderful years in Britain my term as ambassador has come to…

Sweden in Greece

Comment
photo: Robin Pettersson

Η Εθνική Εορτή της Σουηδίας 6 Ιουνίου

09 June 2015 at 09:15

 

Το Σάββατο γιορτάστηκε η Εθνική Εορτή της Σουηδίας, 6η Ιουνίου. Εμείς κάναμε…

Sweden in Poland

Comment

“We are here”

28 October 2014 at 18:22

I have just returned from POLIN – the Museum of the History of…

Sweden in Japan

Comment
Lars Vargö

Through the alleys of Stockholm

10 June 2014 at 13:23

Some participants in the haiku competition, and some friends of theirs, have pointed out…