Max Liebermanns Porträt, gemalt von Anders Zorn, hängt im Zornmuseum in Mora.
Bildrättigheter

Liebermann und Zorn

Es gibt Tage, da wird es eng. Und so konnte ich letzte Woche leider nicht am ersten Programmpunkt des Personalausflugs der Botschaft teilnehmen. Diesen verbrachten meine Mitarbeiter im Sommerhaus des großen deutschen Künstlers Max Liebermann am Wannsee, heute Museum und ein Berliner Pendant zu Waldemarsudde in Stockholm. Ich habe die Liebermann-Villa bereits mehrfach besucht, angezogen sowohl von Max Liebermanns Kunst als auch vom tragischen Schicksal der Familie Liebermann.

Die schwedisch-deutschen Kulturkontakte waren Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts intensiv. In Frankreich lernte Liebermann den schwedischen Künstler Carl Fredrik Hill kennen, später wurde auch der schwedische Maler Anders Zorn ein Freund der Familie Liebermann. Max Liebermann half Zorn, sich auf dem deutschen Kunstmarkt zu etablieren. In den 1890er Jahren malte Zorn Porträts der Eheleute Max und Martha Liebermann, die heute – wenn sie nicht ausgeliehen sind – im Zornmuseum in Mora betrachtet werden können.

Liebermann, der Jude war, trat nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten von all seinen Funktionen im deutschen Kunstleben zurück. Seine Frau Martha lebte Anfang der 1940er Jahre noch. Ihrer gesamten Habe beraubt, wendete sie sich an Zorns Witwe Emma und an die Zorn-Stiftung mit der Frage, ob diese sich vorstellen könnten, die von Zorn gemalten Porträts von Max und Martha Liebermann zu erwerben. Sie taten es, doch das Geld reichte nicht, um Martha Liebermanns Ausreise aus Nazideutschland zu erkaufen. Anfang 1943, als die Henker vor Martha Liebermanns Tür standen, um sie zur Deportation ins Konzentrationslager Theresienstadt abzuholen, nahm sie sich mit einer Überdosis Schlafmittel das Leben.

Die dunklen 1930er und 1940er Jahre warfen ihre Schatten auch auf die schwedisch-deutschen Beziehungen.


0 comments Send comment

Comment on post

To post a comment you need to log in with Facebook:

Read our netiquette

Latest posts

Sweden in the UK

Comment

Goodbye Britain

29 August 2016 at 19:24

After six wonderful years in Britain my term as ambassador has come to…

Sweden in Greece

Comment
photo: Robin Pettersson

Η Εθνική Εορτή της Σουηδίας 6 Ιουνίου

09 June 2015 at 09:15

 

Το Σάββατο γιορτάστηκε η Εθνική Εορτή της Σουηδίας, 6η Ιουνίου. Εμείς κάναμε…

Sweden in Poland

Comment

“We are here”

28 October 2014 at 18:22

I have just returned from POLIN – the Museum of the History of…

Sweden in Japan

Comment
Lars Vargö

Through the alleys of Stockholm

10 June 2014 at 13:23

Some participants in the haiku competition, and some friends of theirs, have pointed out…