Die Bundeskanzlerin und Ministerpäsident Reinfeldt im Olympiastadion. Foto: Bundesregierung / Bergmann
Bildrättigheter

Das Wunder im Olympiastadion

Von den Gesprächen des schwedischen Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am letztenDienstag, zwei Tage vor dem Europäischen Rat in Brüssel, fuhren wir direkt hinaus ins Berliner Olympiastadion. Alle Befürchtungen, die schwedische Fußballnationalmannschaft könnte einen richtigen deutschen Ansturm erleben, wurden in der ersten Halbzeit von der Wirklichkeit übertroffen.

Es zeigte sich aber, jedenfalls an diesem Abend, dass es leichter zu sein scheint, selbst die tiefste Fußballkrise  zu überwinden, als eine Wende in der Schuldenkrise zu erzielen.

Aus einem 0-4 aus schwedischer Sicht wurde in nur einer halben Stunde ein 4-4. In Schweden werden wir uns an dieses Spiel im Berliner Olympiastadion ebenso gut erinnern, wie wir uns an das legendäre WM-Halbfinale gegen Deutschland vor mehr als 50 Jahren erinnern: Da lag die schwedische Mannschaft in Göteborg zunächst mit 0-1 zurück, um dann am Ende mit 3-1 zu gewinnen. Ich habe dieses Spiel damals vor dem Radio verfolgt.

Uwe Seeler, den gefürchteten Stürmer im Göteborger Spiel, habe ich dann übrigens auch noch auf der Ehrentribüne gesehen an diesem denkwürdigen Abend im Olympiastadion.


0 comments Send comment

Comment on post

To post a comment you need to log in with Facebook:

Read our netiquette

Latest posts

Sweden in the UK

Comment

Goodbye Britain

29 August 2016 at 19:24

After six wonderful years in Britain my term as ambassador has come to…

Sweden in Greece

Comment
photo: Robin Pettersson

Η Εθνική Εορτή της Σουηδίας 6 Ιουνίου

09 June 2015 at 09:15

 

Το Σάββατο γιορτάστηκε η Εθνική Εορτή της Σουηδίας, 6η Ιουνίου. Εμείς κάναμε…

Sweden in Poland

Comment

“We are here”

28 October 2014 at 18:22

I have just returned from POLIN – the Museum of the History of…

Sweden in Japan

Comment
Lars Vargö

Through the alleys of Stockholm

10 June 2014 at 13:23

Some participants in the haiku competition, and some friends of theirs, have pointed out…