Immer anregend im Gespräch: die schwedischen Honorarkonsuln am 9. Mai in der schwedischen Botschaft (v.l.n.r.: Leif Larsson, Hamburg, Philipp Haußmann, Stuttgart, Botschaftsrat Christian Berg, Klaus Werner, München)
Bildrättigheter

Berlin – und alle anderen Bundesländer

Vieles spielt sich in Berlin ab, politisch und kulturell. Dass aber Deutschland nicht nur aus der Hauptstadt besteht, sondern auch aus allen Bundesländern – das erkläre ich immer wieder den Schweden, die sich für Deutschland interessieren und die deutsche Vielfalt nicht gewohnt sind. Diese Vielfalt hat, trotz unserer eigenen regionalen Unterschiede, keine richtige Entsprechung im zentralistischen Schweden. Vieles hält mich in Berlin fest, gerade in diesen Schuldenkrisenzeiten. Ich führe aber einen ständigen Kampf darum, auch aus der Hauptstadt herauszukommen, in andere Teile Deutschlands.

Unsere Honorarkonsuln sind die Ständigen Vertreter Schwedens in den deutschen Bundesländern. Sie sind ehrenamtlich tätig, doch sind sie bereit, viel Zeit für Schweden einzusetzen. Nicht zuletzt durch ihr gutes Kontaktnetz schaffen sie die Basis für Schwedenveranstaltungen in den Bundesländern, die so unterschiedlich sein können wie beispielsweise ein Kronprinzessinnenbesuch in München, Buchwochen in Stuttgart oder eine pädagogische Fachtagung in Erfurt. Einmal im Jahr versammle ich alle Konsuln hier in Berlin und profitiere im Gespräch sehr von ihrer Klugheit und Erfahrung. Außerdem versuchen wir, sie bezüglich aktueller gesellschaftlicher Debatten in Schweden auf dem Laufenden zu halten. Im vorigen Jahr konnten sie Finanzminister Anders Borg zuhören, in diesem Jahr dem Kritiker und Verleger Svante Weyler.

Ich habe in der vergangenen Woche auch zum fünften Mal innerhalb von zwei Jahren Frankfurt besucht. Der Besuchsanlass ist dabei immer ganz unterschiedlich gewesen – Round-Table-Gespräche mit schwedischen Firmen in der Frankfurter Umgebung, ein Schwedenspiel während der Frauenfußball-WM, ein Besuch des schwedischen Finanzministers bei der Europäischen Zentralbank und der Bundesbank und eine gemeinsame Fachtagung mit der hessischen Landesregierung zur frühkindlichen Bildung. Diesmal war ich da, um mit einigen in Frankfurt ansässigen Schweden über unsere Kontakte zu Deutschland zu sprechen und um Vertreter der Geschäftsbanken zu treffen, die ihren deutschen Hauptsitz in Frankfurt haben. Wie ein Botschafterbonus fühlte sich dabei die Sommerwärme in Frankfurt an: am Donnerstag konnten wir noch spät abends bei 25 Grad draußen zu Abend essen.


0 comments Send comment

Comment on post

To post a comment you need to log in with Facebook:

Read our netiquette

Latest posts

Sweden in the UK

Comment

Goodbye Britain

29 August 2016 at 19:24

After six wonderful years in Britain my term as ambassador has come to…

Sweden in Greece

Comment
photo: Robin Pettersson

Η Εθνική Εορτή της Σουηδίας 6 Ιουνίου

09 June 2015 at 09:15

 

Το Σάββατο γιορτάστηκε η Εθνική Εορτή της Σουηδίας, 6η Ιουνίου. Εμείς κάναμε…

Sweden in Poland

Comment

“We are here”

28 October 2014 at 18:22

I have just returned from POLIN – the Museum of the History of…

Sweden in Japan

Comment
Lars Vargö

Through the alleys of Stockholm

10 June 2014 at 13:23

Some participants in the haiku competition, and some friends of theirs, have pointed out…